zurück    ( Lob für engagierte Frauen > siehe Kirchenzeitung von  05. Febr. 2012 )  

Die Einrichtungen der Pfarrgemeinde Bernau

Pfarrheim   -   Kindergärten   -   Kranken- und Bürgerhilfe  -  Kath. Frauenbund - Ministranten  -  Kath. Landjugend  -  Sternsinger

Der Katholische Frauenbund  - Zweigverein Bernau - Hittenkirchen

Die Neuwahlen des Katholischen Frauenbundes ergaben folgende Vorstandschaft:

 

    Die Vorstandschaft:
    1. Vorsitzende:                                   Christa Weingartner
                                                                 83233 Bernau, Eschenstraße 6 a
                                                      Tel.  08051 / 8864

                   Stellvertr. Vorsitzende:                         Elisabeth Thalhammer
                                                                   83233 Bernau - Hittenkirchen, Buchetstr. 6
                                                                   Tel.  08051 / 1201

                   Schatzmeisterin:                               Helene Seehauser
                                                                    83233 Bernau, Staufenstr. 27 a
                                                                    Tel.  08051 / 5705

                   Schriftführerin:                                  Ulrike Scheck
                                                                    83233 Bernau, Prof.-Maier-Weg 11
                                                                    Tel. 08051 / 89201

                   Beisitzerinnen:                                  Marion Philipp, Evi Stix, Barbara Thalhammer,
                                                                    Martina Weingartner, Martina Lechner und Gerlinde Hartl.

                   Geistl. Beirat:                                   Pastoralreferentin Edith Heindl
                                                                     

 

Der Katholische Frauenbund Zweigverein Bernau - Hittenkirchen wurde 1971 wieder gegründet und zählt zur Zeit fast 250 Mitglieder.
Der Jahresbeitrag beträgt 24,50 EUR; in diesem Betrag ist auch die Zusendung der Monatszeitschrift des KDFB "Engagiert" - Die christliche Frau, enthalten.
( siehe  www.engagiert.de   und   www.frauenbund-bayern.de )
 

Der Verein steht allen Frauen offen, die Konfessionszugehörigkeit spielt keine Rolle.
Dies galt zur Gründung des "Katholischen Frauenbund" im Jahre 1903 in Köln und das gilt auch heute noch.
Im Jahre 1983 erfolgte die Umbenennung in Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB).
Es handelte sich um einen "Zusammenschluss katholischer Frauen aller Schichten, Berufe und Altersstufen, im Geiste der katholischen Frauenbewegung, zum Dienst an Kirche und Volk, insbesondere zur Vertiefung des katholischen Frauenideals in Familie, Beruf und öffentlichem Leben".
Vorrangiges Ziel war die Frauenbildung.
Die "Organisation" der katholischen Frauenbewegung wurde von Frauen geleitet und begleitet von einem geistlichen Beirat mit beratender Funktion. 

Aktivitäten:
Zu unseren Aufgaben gehört, es die Zusammengehörigkeit zu stärken und einiges gemeinsam zu unternehmen. Unsere Aktivitäten sind ein fester Bestandteil im Leben der Pfarrgemeinde und so können wir dazu auch immer das katholische Pfarrheim nutzen.

Im Jahresprogramm findet man Seniorennachmittage, Frauenbund-Abende mit Dia-Vorträgen, Handarbeits- und Bastelangebote, Referate mit Themen über Ernährung und Haushalt, aber auch Besinnungsnachmittage und gemeinsame Gottesdienste wie Morgenlob, Kreuzwegandacht, Maiandacht oder Oktober-Rosenkranz. Und natürlich Ausflüge, entweder mit dem Bus oder dem Fahrrad oder auch als Fußwallfahrt.

Durch Verkauf von selbst gefertigten Palmbüscherln oder Kräuterbuschen, sowie Handarbeiten und Bastelarbeiten bei unserem jährlichen, zweitägigen Adventsmarkt können wir immer wieder mit großzügigen Spenden Projekte unterstützen, die Bedürftigen in der näheren Umgebung und in der weiten Welt helfen.

Darüber hinaus haben wir alleine dem Orgelförderkreis seit dem Jahre 2005 bisher insgesamt 26.000 EUR  aus unseren Ersparnissen gespendet !
(Auszug aus dem Februar 2012 - "Bernauer" :     ". . .  wobei der katholische Frauenbund besonders hervorzuheben ist, der alleine im Jahre 2011 aus seinen Ersparnissen 5000 Euro abgezweigt hat und seit 2005 bis jetzt insgesamt 26.000 Euro für die neue Orgel gespendet hat."

Kurz vor Ostern 2012 hat der Kath. Frauenbund traditionell wieder am Palmsonntag gebundene Weidenkätzchen zum Kauf gegen eine Spende angeboten. Der Erlös von 1.600 EUR wurde für den Kauf der neuen Orgel verwendet (siehe auch Chiemgau-Ztg. v. 03.04.2012).

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich entschließen könnten, Mitglied in unserem Verein zu werden.
Anmeldung bei:   Christa Weingartner, 83233 Bernau, Eschenstraße 6 a;  Tel.  08051 / 8864